Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Teresa Naab

Prof. Dr. Teresa Naab

Vertretung der W2-Professur Kommunikationswissenschaft

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
Oettingenstr. 67
80538 München

Raum: 006
Telefon: +49 89 2180-9510
Fax: +49 89 2180-9429

Zur Person

  • Wintersemester 2017/18
    Vertretung der W2-Professur Kommunikationswissenschaft am IfKW
  • seit 2014
    Akademische Rätin a. Z. am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation der Universität Augsburg (derzeit beurlaubt)
  • 2013 bis 2014
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation der Universität Augsburg
  • 2006 bis 2013
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • 2012
    Promotion im Fach Kommunikationswissenschaft an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • 2006
    Master of Arts in Medienmanagement am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • 2004
    Bachelor of Arts in Medienmanagement am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Forschungsschwerpunkte

  • Aushandlung von Normen in und über Medie
    • Nutzer-Nutzer-Interaktionen in sozialen Medien
    • Diskursive Strategien in medialvermittelter Kommunikation
    • Institutionalisierung und Einstellungen zu Meinungs- und Medienfreiheit
  • Mediennutzung und Medienselektion
    • Medienselektion und -rezeption von traditionellen und neuen Medien
    • Medienhandeln und seine subjektive Bedeutung
    • Mobile Mediennutzung
  • Methoden und Auswertungsverfahren der empirischen Sozialforschung
    • Längsschnittliche Forschungsdesigns und Erhebungsmethoden
    • Ländervergleichende Sekundäranalysen
    • Innovationen der Inhaltsanalyse in digitalen Medienumgebungen

Aktuelles Drittmittel-Projekt

  • „Gegenseitige Sanktionierung unter NutzerInnen von Kommentarbereichen auf Nachrichtenwebseiten und auf Facebook“
    • Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (NA 1281/1-1)
    • Projektmitarbeiterin: Constanze Küchler, Universität Augsburg
    • Projektlaufzeit: 1.10.2017 bis 30.9.2020

 

Publikationen und Vorträge