Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Expertenbericht zu Meinungsbildung im Zeitalter von Fake News, Echokammern und Populismus

25.10.2018

Was sollte im Bereich Fake News, Echokammern und Populismus in den nächsten Jahren erforscht werden und welche Arten von Untersuchungen sollte auf europäischer Ebene gefördert werden? Nayla Fawzi und Benjamin Krämer waren Teil eines Expertengremiums, aus dessen Einschätzungen der Bericht “Opinion Forming in the Digital Age - Fake News, Echo Chambers and Populism- Key Themes, Concerns & Recommendations for European Research and Innovation” hervorgegangen ist. Der Bericht gibt einen Überblick über zentrale Herausforderungen und offene Forschungsfragen in diesem Themenbereich. Ein zentraler Aspekt für die Experten ist die Frage, wie Meinungen im Internet entstehen und beeinflusst werden. Forschungsbedarf sehen sie zudem in der Frage, welche Akteure mit welcher Motivation in den sozialen Medien Fehlinformationen verbreiten oder wie Individuen ein populistisches Weltbild entwickeln und welche Rolle (digitale) Medien dabei spielen. Basierend darauf liefert der Bericht Empfehlungen für die europäische Forschungsförderung.


Servicebereich