Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Das IfKW gratuliert Claudia Riesmeyer zur Habilitation und Venia Legendi

PD Dr. Claudia Riesmeyer hat ihre Habilitation an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der LMU München erfolgreich abgeschlossen. Für ihre kumulative Habilitationsschrift über „Medienkompetenz als Thema der Kommunikationswissenschaft“ hat Claudia Riesmeyer nun die sogenannte Venia Legendi, also die Lehrbefugnis im Fach Kommunikationswissenschaft erhalten.

29.04.2021

In ihrer Arbeit hat sich Claudia Riesmeyer aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive mit Medienkompetenz auseinandergesetzt, um so die Relevanz der Medienkompetenz für unser Fach aufzuzeigen. Dabei bietet sie nicht nur eine kommunikationswissenschaftliche Definition von Medienkompetenz, sondern beleuchtet insbesondere die verschiedenen Sozialisationsinstanzen, die an der Vermittlung von Medienkompetenz beteiligt sind, sowie verschiedene Anwendungsbezüge von Medienkompetenz, etwa im Hinblick auf die Bereitschaft zur Partizipation an politischen Prozessen oder auf das Ernährungsverhalten. Es werden zum einen mobile Kommunikationstechnologien (Smartphone und Tablet) und soziale Netzwerke als Kommunikationsanwendungen (Instagram) in den Blick genommen. Zum anderen setzt sich die Arbeit breit gefasst mit verschiedenen Rezipientengruppen, deren Medienkompetenz und deren Rolle innerhalb der Medienkompetenzvermittlung auseinander. Insofern liefert die Habilitationsschrift von Claudia Riesmeyer sowohl einen Beitrag zur theoretischen und empirischen Näherung an Medienkompetenz innerhalb der Kommunikationswissenschaft als auch zum Anwendungsbezug der Medienkompetenz über die Kommunikationswissenschaft hinaus. Begutachtet wurde die Arbeit von Prof. Dr. Carsten Reinemann, Prof. Dr. Constanze Rossmann (Universität Erfurt) sowie Prof. Dr. Anne Bartsch (Universität Leipzig). PD Dr. Claudia Riesmeyer ist Akademische Oberrätin am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt politische Kommunikation (Prof. Dr. Carsten Reinemann).


Servicebereich