Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Medienrealität Live: Filmvorführung "Welcome to Sodom" am 6. Juni um 19 Uhr

Der Lehrbereich Meyen am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IfKW) und das Nord Süd Forum München e.V. präsentieren in der Veranstaltungsreihe "Medienrealität live" den Dokumentarfilm "Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier" (2018). Mit einer Einleitung von Holger Pötzsch (Universität Tromsø, derzeit Gastwissenschaftler am IfKW).

06.06.2019 um 19:00 Uhr

Angaben zur Veranstaltung:

Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
Oettingenstraße 67, Raum BU101
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei

Der Lehrbereich Meyen präsentiert in der Veranstaltungsreihe "Medienrealität live" den Dokumentarfilm "Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier" (2018).

Einleitende Worte gibt Holger Pötzsch (Universität Tromsø, Norwegen). Holger Pötzsch ist aktuell Gastwissenschaftler am IfKW und hat einen Forschungsschwerpunkt auf dem Gebiet Film Studies.

Aus der Filmbeschreibung:

Die Regisseure Florian Weigensamer und Christian Krönes zeigen in ihrem Film, was mit den nicht mehr benötigten Handy, Fernsehern und Computer aus Europa passiert: Ein Großteil dieses Elektroschrotts landet in Accra im afrikanischen Land Ghana, wo die entsorgten Geräte von Erwachsenen und Kindern auseinandergenommen werden. Die Müllhalde Agbogbloshie trägt deshalb bei den dort lebenden Menschen den Namen Sodom.
Der Film portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen.


Servicebereich