Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Ruth Wendt

Dr. Ruth Wendt

Vertretungsprofessorin

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität
Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
Oettingenstraße 67
80538 München


Sprechstunde:
Nach Vereinbarung

Zur Person

Ruth Wendt (vormals: Ruth Festl) studierte Pädagogik, Psychologie und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im November 2014 schloss sie ihre Promotion zum Dr. phil. (Thema: Täter im Internet: Eine Analyse individueller und struktureller Erklärungsfaktoren von Cybermobbing im Schulkontext) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ab.
Von 2010 bis 2014 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hohenheim, unter anderem im ERC-geförderten Projekt „The social fabric of virtual life“. Von 2012 bis 2015 war sie zudem für die Längsschnittstudie im DFG-Projekt „Cybermobbing an Schulen“ an der Universität Münster verantwortlich. Von 2015 bis 2017 arbeitete sie als wissenschaftliche Referentin für Kinder, Jugendliche und Medien am Deutschen Jugendinstitut. Seit Januar 2018 ist sie als Postdoc am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen tätig und vertritt aktuell im Anschluss an ihre 2. Elternzeit die W3-Professur für Kommunikationswissenschaft (LB Peiser) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Forschungsschwerpunkte

Kinder, Jugendliche, Familien und digitale Medien; Medienkompetenz; positive und negative Medieneffekte; Mediensozialisation & Medienerziehung; Quantitative Sozialforschung

Publikationen

Vorträge