Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bewerbungsverfahren

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren

Die Präsentationen der vergangenen Veranstaltungsreihe zum Thema "Mit dem IfKW ins Ausland" finden Sie auf der folgenden Webseite des IfKW

Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschstudierender der können Sie aktuell in der neuen LMU Datenbank „MoveOn“ einsehen. Die Berichte sind nach Land, Universität und Fach sortiert und für die beiden Datenbanken nicht deckungsgleich.

Sollten Sie darüber hinaus noch Informations- und/oder Beratungsbedarf haben, melden Sie sich zeitnah bei den Auslandsbeauftragten. Außerhalb der Winterferien werden bis zur Bewerbungsfrist regelmäßige Sprechstunden angeboten.

Wann kann man sich bewerben?

Wenn Sie im Wintersemester 2020/21 und/oder Sommersemester 2021 über Austauschplätze des IfKW ins Ausland gehen wollen, bewerben Sie sich bitte bis 15. Januar 2020 bei den Auslandsbeauftragten.

Stichtag:

15. Januar 2020
für ALLE PARTNER des IfKW
für einen Aufenthalt im WS 2020/21 UND SoSe 2021

(Es gibt keinen separaten Bewerbungstermin für das Sommersemester!)


Wo kann man sich für fachgebundene Austauschplätze an IfKW Partneruniversitäten bewerben?

Die Bewerung für fachgebundene PLätze am IfKW erfolgt online über unser Online-Bewerbungsportal. Der Link zur Anmeldung zum Bewerbungsprozess wird auf der Webseite des IfKW veröffentlicht (hier und unter "Aktuelles"). Nach der Anmeldung zum Verfahren erhalten Sie einen personalisierten Link, d.h. die Bewerbung kann unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt beendet werden. 

In dem Portal geben Sie alle wichtigen Daten zu Ihrer Person, hrem aktuellen Studium und Ihrem gewünschten Austausch an. Außerdem können Sie über dort alle wichtigen Unterlagen hochladen. Am Ende des Verfahrens steht Ihnen das Bewerbungsdeckblatt zur Verfügung, welches Sie unterschrieben in ausgedruckter Form abgeben. 

Dazu richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Auslandsbeauftragten des IfKW. Die Unterlagen (das Bewerbungsdeckblatt in zweifacher Ausfertigung und ggf. den Bogen zur ERASMUS-Bewerbung für die finanzielle Förderung) können Sie per Post schicken, persönlich abgeben, im Zentralsekretariat (Raum A003 Oe) einreichen oder in den blauen Briefkasten davor einwerfen.

Wie muss man sich bewerben?

Für Ihre Bewerbung am IfKW haben Sie insgesamt 4 Wünsche auf dem Bewerbungsdeckblatt offen.
Dabei spielt es keine Rolle...
...ob Sie sich über KW als Haupt- oder Nebenfach bewerben
...ob Sie im Bachelor oder Master studieren
...ob Sie sich für Austauschplätze des IfKW innerhalb der EU (Erasmus) oder außerhalb bewerben
...ob Sie sich für das Wintersemester 2020/21 und/oder das Sommersemester 2021 bewerben.

Alle Bewerber*innen, die sich für mindestens eine Partneruni innerhalb der EU (also für einen Erasmus-Platz) bewerben, werden gebeten, sich parallel zur Bewerbung am IfKW im LMU Service Portal für die finanzielle Erasmus-Förderung anzumelden und den dabei generierten Bewerbungsbogen der Bewerbung am IfKW beizulegen. Die Priorisierung der Partneruniversitäten hat hierbei keine Relevanz.

Für Auslandssemester innerhalb der EU erhalten Sie dann automatisch ein Erasmus-Stipendium, das eine finanzielle Unterstützung. In der Schweiz sind Stipendien ebenfalls garantiert (Swiss-European Mobility Programme) und setzten noch etwas höher an. Zudem können (und sollten!) Sie sich für Auslandsaufenthalte jeglicher Art nach weiteren Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten umsehen und sich rechtzeitig bewerben.

 

Welche Unterlagen braucht man für die Bewerbung?

Im Online-Bewerbungsportal des IfKW laden Sie bitte folgende Unterlagen im PDF-Format hoch:

  • Motivationsschreiben für Ihre 1. Priorität (1x in Deutsch UND 1x in der Hauptunterrichtssprache Ihrer Gastuniversität; eine DIN A4 Seite; Inhalte: persönliche, akademische, berufliche, sprachliche und kulturelle Gründe, Bezug zu Gastland, Stadt, Uni etc.)
  • Tabellarischer Lebenslauf (in Deutsch, max. 2 Seiten)
  • Transcript of Records für KW (aktuellster Auszug aus LSF genügt)
  • Sprachnachweis: i.d.R. DAAD Sprachzertifikat (nicht älter als 2 Jahre, Kopie genügt; TOEFL, GMAT, Cambridge Certificate, etc. auch möglich)
  • Fachbezogene Praktikumsnachweise und Arbeitszeugnisse in Kopie

Für die Abgabe an die Auslandsbeauftragten: Ausgedrucktes Bewerbungsdeckblatt (doppelt abzugeben, am Ende der Bewerbung zum Download verfügbar) & ggf. Bewerbungsbogen zur Erasmus-Förderung (nur für Erasmus-Plätze, siehe hier).

Platz erhalten. Und dann?

Bis spätestens Ende Februar bekommen alle Bewerber durch das IfKW Bescheid, ob sie ausgewählt wurden. Im April versendet das International Office der LMU erste Infopakete für alle Erasmus+ Stipendiat*innen.

Die Auslandsbeauftragten empfehlen die ausgewählten Bewerber*innen an der Partneruniversität. Anschließend ist eine zusätzliche Direktbewerbung (Anmeldung) der ausgewählten Bewerber an der Partnerhochschule erforderlich. Spätestens hier ist der von der Gastuniversität geforderte Sprachnachweis fällig. Eine Übersicht über die benötigten Unterlagen und Anmeldefristen Sie auf den Internetseiten der Gasthochschulen. Oftmals gibt es auf den Internationalen Webseiten der Universitäten einen separaten Bereich für „Erasmus-Incoming-Students“.

Alle LMUexchange Teilnehmer werden zu einem (verbindlichen) interkulturellen Begleitseminar des International Office der LMU eingeladen. Für Erasmus Teilnehmer sind diese Seminare optional.

Noch Fragen?

Die häufigsten Fragen haben wir unter "Frequently Asked Questions" für Sie beantwortet.


Servicebereich