Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IFKW)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wege ins Ausland

Sie haben grundsätzlich vier verschiedene Möglichkeiten, im Rahmen Ihres Studiums ins Ausland zu gehen:

  1. Bewerbung über das IfKW für fachspezifische Austauschplätze an unseren Partneruniversitäten:

    Das IfKW bietet pro akademischem Jahr über 80 Semesterplätze an über 30 Partneruniversitäten an, mit welchen ein fachspezifischer Austausch besteht. Sie können sich über das IfKW sowohl für den inner- als auch den außereuropäischen Austausch bewerben (ERASMUS+ und LMUexchange). Erster Ansprechpartner sind die Auslandskoordinatoren des IfKW, außerdem finden Sie hier zahlreiche Informationen (zu Partneruniversitäten, Bewerbungsverfahren etc).

    Wenn Sie im Wintersemester 2022/23 und/oder Sommersemester 2023 über Austauschplätze des IfKW ins Ausland gehen wollen, bewerben Sie sich bitte bis 15. Januar 2022 über das Online-Bewerbungstool (Freischaltung Mitte Dezember 2021).

  2. Bewerbung über das International Office:

    LMUexchange:
    Die LMU hat zahlreiche internationale Kontakte und bietet fakultätsübergreifende Austauschplätze an den Partneruniversitäten der LMU an. Wenn Sie sich für solch einen Platz bewerben möchten, ist das International Office der LMU Ihr erster Ansprechpartner. Die Bewerbung erfolgt über das International Office der LMU. Es ist allerdings nicht möglich, sich dort für die Partneruniversitäten zu bewerben, die gleichzeitig auch einen Austausch über das IfKW anbieten (z.B. NTU Singapore, UBC Vancouver, University of Melbourne).

    ERASMUS+ Nachrückverfahren für freie Plätze aller Fachbereiche: Es gibt keine LMU-eigenen Austauschplätze innerhalb der EU. Alle Plätze gehören zu einzelnen Fachbereichen/Instituten der LMU (alle Plätze ersichtlich in Online Datenbank "LMU MoveOn"). 
    Sollten Sie sich über das IfKW erfolglos beworben haben, werden Ihre Unterlagen nach Rücksprache zum Nachrückverfahren des International Office der LMU weitergereicht.
    Sollten Sie ausschließlich am Nachrückverfahren teilnehmen wollen, müssen Sie eine vollständige Bewerbung beim International Office der LMU einreichen (inkl. Betreuungszusage vom IfKW). Weitere Infos finden Sie online auf den Seiten des International Office.

  3. Bewerbung in Eigeninitiative:

    Wenn Sie eine andere Zieluniversität vor Augen haben, können Sie sich Ihren Auslandsaufenthalt natürlich unabhängig von Kooperationen selbst organisieren.
    Ob Ihre Wunschuniversität Gaststudierende ohne Partnerschaft mit der LMU akzeptiert (sog. Free Mover), welche Unterlagen zur Bewerbung nötig sind, evtl. anfallende Kosten wie Studiengebühren, etc. müssen Sie in diesem Fall selbst in Erfahrung bringen. Erste Anhaltspunkte bieten z.B. Internetrecherchen, ein Besuch der Infothek des International Office der LMU oder auch die Kulturinstitute der jeweiligen Länder. Die Bewerbung erfolgt dann direkt an Ihrer jeweiligen Wunschuniversität.
    Das International Office der LMU bietet darüber hinaus Informationen zu alternativen Programmen.

  4. Auslandsaufenthalt über internationales Praktikum:

    Auslandspraktika sind eine sehr beliebte Möglichkeit, internationale Erfahrungen während des Studiums zu sammeln. Innerhalb der EU können Sie sogar mit einem attraktiven Erasmus-Stipendium und den vielen Vorzügen des Erasmus-Programms rechnen. Auch bei der Planung und Organisation von Auslandspraktika erhalten Sie Unterstützung von Seiten der LMU. Ansprechpartner ist Student und Arbeitsmarkt, der Career Service der LMU.
    Auf dessen Webseiten finden Sie umfassende Informationen rund um das Auslandspraktikum sowie eine Datenbank mit zahlreichen Erfahrungsberichten.

Servicebereich